Standort

Die Kamera befindet auf dem Wallberg vor dem Wallbergkircherl (Startplatz für Gleitschirmflieger).
Der Blick zeigt nach Norden über den Tegernsee. Im Vordergrund liegt Rottach-Egern. Im Hintergrund sind Teile der Gemeinde Bad Wiessee, Tegernsee und Gmund zu sehen.
Durch Unterstützung seitens der Drachen- und Gleitschirmflieger Club Tegernseer Tal e. V. und privater Sponsoren (Foto-Webcam.org) ist es möglich das System zu betreiben und in regelmäßigen Abständen auf dem aktuellen Stand der Technik zu halten.
Die Stromversorgung kommt durch ein extra gegrabenes Erdkabel, das Netzwerk wird per Funk zugespielt.

Temperaturdaten-Wetterdaten

In das Bild werden Temperatur und Wetterdaten eingeblendet. Diese wird durch einen einfachen Sensor am Kamerastandort erfasst.
Insbesondere ist bei Sonneneinstrahlung mit einer zu hohen Anzeige zu rechnen.
Die Messstelle für Wind liegt etwas oberhalb der Kamera an der Hintermaurer Alm. Die Windmessung zeigt den Böe-Wert und erlaubt keine Rückschlüsse auf die Windverhältnisse am Startplatz Wallbergkircherl
Die dargestellten Daten sind Rohdaten, die automatisch abgerufen und angeboten werden. Die Daten sind weder auf Richtigkeit noch auf Vollständigkeit geprüft. Die Bereitstellung der Daten erfolgt ohne Gewähr.
Systembedingt ist die Einblendung der Wetterdaten ins Bild um etwa 5 Minuten verzögert. Bei stark veränderlichen Wetterlagen (z.B. Gewitter) stimmen also ggf.
Messwert und Bild nicht überein.

Technik

Dank Flori Radlherr´s Entwicklung konnten wir auf ein durchdachtes System in Form von Hard- und Software zurück greifen.

Folgende Komponenten befinden sich im Einsatz:
- EOS 1000D - digitale Spiegelreflexkamera mit 12,2 Megapixel
- TP-Link (TL-MR3020) Kamerarechner mit embedded Linux
- usb4all Platine zum Steuern der Komponenten und zur Messung der Batteriespannung bzw. der Temperaturwerte (mittels A/D Wandler)
- Router zur direkten Datenübertragung zum Webserver
- Raspberry Pi zum Steuern von Heizung, Luftung und Temperaturmessung

Als kleine Draufgabe steht uns zu Wartungszwecken auch WLAN (über den Kamerarechner) zur Verfügung.

Mitwirkung

Für die Unterstützung bei diesem Webcamprojekt bedanken wir uns bei Drachen- und Gleitschirmflieger Club Tegernseer Tal e. V. und der Firma ITegernsee - Luftbildservice
Vielen Dank an alle Beteiligten, insbesondere an den Katholischen Pfarrverband Tegernsee-Egern-Kreuth für den Standort ohne die die Kamera nicht an diesem sehr schönen Standort errichtet werden konnte.
Danke auch an die Signal Iduna Gruppe - Peter Vitzthum und an den Hausmeisterservice Fuchs.

Ein weiterer Dank geht an Florian Radlherr der uns seine geniale Software zur Verfügung gestellt hat und für seine große Mithilfe und die Beantwortung aller unserer Fragen.


Bilder
So sieht die Kamera aus: